Kreuzfahrten ab Barcelona

Kreuzfahrten ab Barcelona

Alle Liegeplätze belegt

Kreuzfahrten ab Barcelona sind beliebt. Mehr als 2 Millionen Menschen besuchen mittlerweile die Stadt Barcelona im Rahmen einer Mittelmeer Kreuzfahrt. Mehr als die Hälfte davon, treten ihre Schiffsreise in der katalanischen Metropole an. Damit gehört der Hafen von Barcelona zu den wichtigsten Häfen für Kreuzfahrtschiffe weltweit. Uns Deutschen kann es recht sein. Aus Deutschland können wir Barcelona bequem mit dem Flugzeug erreichen. Unser Tipp: Kommen Sie einen oder zwei Tage früher und genießen Sie das Flair dieser Stadt! In der Rubrik Landausflüge auf dieser Webseite finden Sie viele Tipps für Ihre Landausflüge in Barcelona auf eigene Faust. Alle Kreuzfahrten ab Barcelona finden Sie in unserer Kreuzfahrtdatenbank. Einfach bei Detailsuche unter Route den Abfahrtshafen Barcelona vorgeben.

Der Hafen

Kreuzfahrten ab Barcelona

Norwegian Gem am Terminal A

Auf der Karte können unten Sie die genaue Lage der Kreuzfahrt-Terminals erkennen. Die meisten Kreuzfahrtschiffe legen an einem der heute vier Terminals (A bis D) am Quai Moll Adossat an. Hier werden noch zwei weitere Kreuzfahrtterminals und ein Fährterminal entstehen, so daß in Zukunft auf der langen Mole sechs Kreuzfahrtterminals und ein Fährterminal aufgereiht sind. Diese sind alle durch Taxen und blaue Hafenbusse (T3 Portbus) mit der Kolumbussäule am Fuße des Boulevards La Rambla verbunden. Die Kolumbussäule ist ebenfalls auf der Karte eingezeichnet. Hier waren Sightseeingbusse (Hop-on Hop-off) und U-Bahn Stationen gibt es ebenfalls. Mehr dazu finden Sie unter dem Menüpunkt “Landausflüge in Barcelona” auf dieser Webseite.

Passagiere von Kreuzfahrtschiffen, die am World Trade Centre oder am Terminal am Maremagnum (Port Vell) festmachen, können zu Fuß in die Stadt laufen. Diese Terminals (auf der Karte N, M, S, F1 und F2), die heute (neben Fähren) meist von kleinen Luxuskreuzfahrtschiffen genutzt werden, sollen mittelfristig verschwinden. Es ist also relativ einfach, einen Landausflug in Barcelona auf eigene Faust zu gestalten. Aber hier geht es um das Thema Barcelona als Starthafen und damit um die Anreise und die Transfers.

Blick auf den Hafen von Barcelona

Blick auf den Hafen von Barcelona

Kreuzfahrten ab Barcelona: Die Anreise

Ankunft am Terminal

Ankunft am Terminal

Der Flughafen Barcelona-El Prat befindet sich unweit der Stadt und wird aus Deutschland sehr viel angeflogen. Es gibt unzählige Verbindungen von fast allen deutschen Flughäfen.

In Barcelona angekommen, stellt sich die Frage, wie man zum Kreuzfahrtschiff gelangt. Wer mit Gepäck direkt zum Hafen fahren und nicht mehrfach umsteigen möchte, kann zwischen den nachfolgend näher beschriebenen Transferoptionen wählen. Eine direkte Verbindung zum Kreuzfahrthafen mit Bus, Bahn oder U-Bahn gibt es leider nicht.

Transfer der Reederei

Zuerst würden wir immer prüfen, ob es zu den Kreuzfahrten ab Barcelona einen Transfer der Reederei gibt und was dieser kostet. Auch wer den Flug in Eigenregie geplant hat, kann oft den Transfer der Reederei buchen! Die Reedereien setzen in der Regel Busse ein, die direkt zum Kreuzfahrtterminal fahren. Mitarbeiter der Reederei weisen den ankommenden Gästen den Weg. MSC Kreuzfahrten verlangte zuletzt 30 Euro pro Person und Strecke für diesen Service.

Mit dem Taxi zum Schiff

Barcelona Taxi

Barcelona Taxi

Eines der schwarz-gelben Taxen bringt Sie ebenfalls in schnell und bequem direkt bis zu Ihrem Kreuzfahrtschiff. Die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde und kostet derzeit 39 Euro. Es gibt an beiden Terminals Taxistände. Hier muss man sich anstellen! Einfach heranwinken geht nicht! Schilder in den Terminals weisen Ihnen den Weg zum nächsten Taxistand. Dort gibt es Taxidispatcher, die Fahrgäste auf die Taxen verteilen.

Transfers privater Anbieter

Zahlreiche Anbieter haben sich auf Transferdienstleistungen spezialisiert. Man findet entsprechende Angebote zum Beispiel bei Viator, Suntransfers und diversen örtlichen Anbietern wie Michael Kanstinger. Der in Barcelona lebende Deutsche organisiert Landausflüge und Transfers. Wir selber haben mal den Service von Suntransfers genutzt, als wir mit insgesamt 9 Personen von Flughafen zum Hafen wollten. Mit einem Kleinbus klappte das wunderbar.

Aerobus

Der Aerobus in Barcelona

Aerobus Barcelona

Wer nicht direkt zum Hafen fährt, könnte eine Fahrt mit dem Aerobus in Erwägung ziehen. Die blauen Flughafenbusse pendeln zwischen dem Flughafen (Terminal T1 und T2) und der Placa Catalunya. Fahrkarten kann man im Bus oder an Automaten an den Haltestellen kaufen. Ein Einzelfahrschein kostet derzeit 5,90 Euro und die Hin- und Rückfahrt 10,20 Euro. Die Plaza Catalunya liegt am Ende des Boulevards La Rambla und ist der wichtigste Platz der Stadt. In der Umgebung gibt es viele Hotels.

Hotels für Vorübernachtungen

TRYP Barcelona Apolo Hotel

TRYP Barcelona Apolo Hotel

Es gibt am Flughafen und vor allem in Barcelona unzählige Hotels. Wenn Sie Anreise selber planen, lohnt es sich oft, Flug und Hotel zusammen zu buchen. Wir machen Ihnen gerne ein Angebot.

Rund um den Flughafen gibt es einige Airpot-Hotels auf 4-Sterne Niveau. Ein Beispiel ist das Barcelona Airport Hotel (barcelonairporthotel.com). Die Hotels sind durch Shuttle mit dem Flughafen verbunden. Wenn Sie am Vorabend landen um am nächsten Tag pünktlich zum Schiff zu kommen, sind diese Hotels eine gute Möglichkeit. Man kann auch nach einem Transport vom Hotel zum Hafen fragen. Das Barcelona Airport Hotel bietet ein Cruise Package bestehen aus Zimmer, Frühstück und Transfer an.

Wenn Sie ein Hotel in der Stadt suchen, haben Sie die freie Auswahl. Und die ist riesig. Recht günstig liegt das TRYP Barcelona Apolo Hotel an der Metrostation Paral.lel. Mit der Grünen Linie fahren Sie nur eine Station zur Haltestelle Drassanes am Fuße der Ramblas. Dort, bei dem Kolumbus-Denkmal, starten die blauen Hafenbusse zu den Kreuzfahrt-Terminals. Die Ramblas und das Barri Gotic sind schnell zu Fuß zu erreichen. Aber das ist nur eines von vielen Hotels für Kreuzfahrten ab Barcelona.

Gepäckaufbewahrung

Die Firma DW Consigna sorgt für den Gepäcktransport vom Hafen zum Flughafen.Wenn Sie am Abreisetag einen späten Flug haben und noch einige Stunden in Barcelona verbringen möchten, können Sie Ihr Gepäck in der Nähe der Plaza Catalunya (lockerbarcelona.com) aufbewahren lassen. Später könnten Sie dann z.B. mit dem Aerobus von der Plaza Catalunya zum Flughafen fahren. Wir haben unserem letzten Aufenthalt in Barcelona das Gepäck von der Firma Bags & Go vom Kreuzfahrt-Terminal zum Flughafen transportieren lassen und es dort am späten Nachmittag wieder abgeholt. Das ist natürlich noch bequemer und hat auch gut geklappt. Die Firma ist in allen Kreuzfahrt-Terminals vertreten. Der Service kostete 10 Euro pro Koffer. Umgekehrt kann man natürlich auch Koffer vom Flughafen zum Hafen bringen lassen.

Frontier Theme