Landausflüge in Antalya

Landausflüge in Antalya

Minarett der Yivli Minare Moschee

Landausflüge in Antalya sind für viele Urlauber bekanntes Terrain. Die Millionenstadt an der türkischen Riviera ist das unbestrittene Zentrum einer boomenden Urlaubsregion. Sehr viele Deutsche sind schon in Antalya gelandet um Ihren Urlaub in den Badeorten der Türkischen Riviera zu verbringen. Zum Beispiel in Belek, Side oder Kemer. Allein im Jahre 2011 wurden mehr 8 Millionen sonnenhungrige Touristen gezählt. Leider ist die Region durch die politische Situation in der Türkei etwas ins Hintertreffen geraten.

Im Hinterland Antalyas locken zahlreiche antike Sehenswürdigkeiten und das Taurusgebirge reicht fast bis an die Stadt heran. Der höchste Berg (Tahtali) ist immerhin 2365 Meter hoch und bis in den Mai hinein schneebedeckt. Seit 2007 gibt es eine Seilbahn auf den Gipfel. In den letzten Jahren haben die deutschen Reedereien AIDA Cruises und TUI Cruises Antalya als Starthafen für Mittelmeer Kreuzfahrten entdeckt. Angesichts der guten touristischen Infrastruktur und der guten Fluganbindung eine naheliegende Entscheidung. AIDA Cruises hat den Hafen aufgrund der unsicheren Lage mittlerweile gestrichen. TUI Cruises plant noch Abfahrten bis ins Jahr 2018. Wie sich die Situation entwickelt, wird man sehen. Eine kurzfristige Rückkehr ist ebenso denkbar wie ein kompletter Rückzug. Hier finden Sie Informationen für Ihre Landausflüge in Antalya. Sorgfältig ausgewählte Landausflüge und Transfers lokaler Anbieter können Sie z.B. bei Viator buchen.

Antalya auf eigene Faust

AIDAdiva in Port Akdeniz

AIDAdiva in Port Akdeniz

Kreuzfahrtschiffe manchen Port Akdeniz fest. Das ist ein Multifunktionshafen mit drei Anlegestellen für Kreuzfahrtschiffe und einem Kreuzfahrtterminal. Der Hafen liegt etwa 15 Kilometer westlich vom Stadtzentrum Antalyas (in Richtung Kemer). Die genaue Adresse lautet: Liman, Büyük Liman Mevkii, 07070 Konyaaltı/Antalya.

Reedereien bieten normalerweise einen Shuttlebus zur Altstadt von Antalya an. Bei AIDA Cruises kostete dieser Service im Jahre 2015 9 Euro. Eine individuelle Alternative sind örtliche Taxen. Die Fahrt zur Altstadt kostet ca. 25 bis 30 Euro (Hin- und zurück). Einigen Sie sich mit dem Fahrer vor der Abfahrt.

Örtlicher Bus

Örtlicher Bus nach Antalya

Ein wenig Abenteuerlust ist für die Fahrt mit dem öffentlichen Bus erforderlich. Obwohl viele Busse und Wartehäuschen mit unserem Nahverkehr mithalten können. Die Busse der Linie KL08 passieren den Hafen auf dem Akdeniz Blv. und fahren weiter durch Antalya bis nach Lara. Bezahlt wird in Landeswährung direkt beim Fahrer. Wir haben eine Art Wertkarte bekommen, von der dann der Fahrpreis abgebucht wurde. Steigen Sie am Cumhurriyet-Platz aus. Die schöne Altstadt rund um den alten Hafen können Sie von hier schnell zu Fuß erreichen. Wer möchte, kann im alten Hafen eine Bootsfahrt mit einem hölzernen Gulet buchen. Die Boote fahren ein Stück die Küste entlang und steuern u.a. einen Wasserfall (Düden Wasserfälle) an.

Landausflüge in Antalya auf eigene Faust kann man auch mit den privaten Busunternehmen oder Taxis planen, die am Kreuzfahrtterminal auf Kunden warten. Vereinbaren Sie einen Festpreis für einen Halbtages- oder Ganztagesausflug. Die Ziele können Sie natürlich vorgeben. Wir haben in der Türkei mit dieser Art des Transportes gute Erfahrungen gemacht.

Anreise

Check-In in Port Akdeniz

Check-In in Port Akdeniz

Antalya wird häufig als Start- und Zielhafen von Mittelmeer Kreuzfahrten genutzt. Der Flughafen Antalya (aytport.com) befindet sich im Osten von Antalya (ca. 25 km zum Hafen) und wird von Deutschland aus verschiedenen Städten angeflogen. Hafen und Flughafen liegen an unterschiedlichen Enden der Stadt! Der Transfer dauert je nach Verkehr ca. 30 bis 45 Minuten.

In der Regel können Sie, wenn Sie den Flug in Eigenregie geplant haben, einen Transfer über die Reederei buchen. Bei AIDA Cruises kostete dieser Service zuletzt 15 Euro. Alternativ stehen Taxen oder Privattransfers zur Wahl. Zahlreiche Anbieter bieten im Internet diese Dienstleistung an. Antalya Flughafen Transfer (antalyaflughafentransfer.com/) oder Akedniz Transfer (akdeniztransfer.com/) sind zwei Beispiele. Andere finden Sie im Internet. Auch bei Viator finden Sie entsprechende Angebote.

Sehenswürdigkeiten in Antalya

Antalya ist eine türkische Großstadt am Mittelmeer und das Herz der Türkischen Riviera mit bekannten Urlaubsorten wie Belek, Side, Lara oder Kemer. Noch in den 1950er-Jahren war Antalya eine kleine Provinzstadt mit weniger als 50.000 Einwohnern. Der Aufstieg zur Millionenstadt mit mehr als 2.2 Millionen Einwohnern ist eng mit dem Tourismusboom verbunden. Das mächtige Taurusgebirge reicht fast bis an die Stadt heran.

Altstadt von Antalya

Altstadt von Antalya

Die Altstadt (Kaleici)

Antalya ist erst in den letzten Jahrzehnten zur Metropole gewachsen. Historische Bausubstanz gibt es deshalb wenig. Hauptsehenswürdigkeit ist die schöne Altstadt, die sich über einem malerischen kleinen Hafen aus der Römerzeit erhebt. Hier kann man schön bummeln. Die Iskele Caddesi in der Altstadt ist eine einzige Souvenirmeile. Es gibt zudem zahlreiche Restaurants und schöne kleine Hotels. Unten im alten Hafen können Sie einen schönen Bootsausflug zu den Düden-Wasserfällen buchen.

Yivli Minare und Hadrianstor

Das 38 Meter hohe Minarett der Yivli Minare Moschee in der Altstadt ist das Wahrzeichen Antalyas. Das aus Ziegelsteinen gemauerte Minarett wurde um 1220 unter dem Seldschuken-Sultan Alaeddin Keykubat errichtet. An der Ostseite der Altstadt fällt Hadrianstor sofort ins Auge. Der monumentale Triumphbogen, wurde um das Jahr 130 zu Ehren des römischen Kaisers errichtet. Das Tor blieb deshalb so gut erhalten, weil es im Mittelalter zugemauert worden war. An den Bodenplatten, etwa 2 Meter unter dem heutigen Straßenniveau, sind noch die Spurrillen der römischen Wagen zu erkennen.

Antalyas Basare

Markt

Markt

Gegenüber der Altstadt breiten sich die Gassen des Basars am Uhrturm aus. Der 25 Meter hohe Uhrturm (Saat Kulesi) stammt noch aus der Römerzeit und ist ein Wahrzeichen Antalyas. Gegenüber beginnt der Basar. Hier findet man jede Menge gefälschter Markenartikel. Neben günstigen Textilien, Schuhen und Uhren findet man Gewürze, türkische Süßigkeiten und vieles mehr.

Ein weiterer beliebter Markt ist der große Volks-Bazar (Festival Halk Pazari) am Aspendos Bulvari 1650. Dieser größtenteils überdachte Markt ist neuer und geräumiger als der alte Basar im Zentrum. Über 500 Marktgeschäfte verkaufen Kleidung, Schuhe, Lederwaren, Wohnaccessoires, Souvenirs, Schmuck, Uhren, Parfüm, Gewürze und vieles mehr. Natürlich sind auch hier alle Markenartikel Fälschungen. Aber die Qualität ist unserer Erfahrung nach gut. Die Händler sind für unseren Geschmack etwas aufdringlich aber freundlich. Handeln ist Pflicht.

Zeugnisse der Antike

Im Hinterland von Antalya locken unzählige antike Ruinenstädte wie Termessos, Side oder Perge. Die befinden sich im näheren Umland der Stadt und sind im Rahmen eines Landausflugs mit Bus oder Taxi bequem zu erreichen. Ein Highlight ist das sehr gut erhaltene antike Theater von Aspendos. Hier finden im Sommer oft Konzerte Stadt. Ein Besuch ist absolut empfehlenswert.

Aspendos

Aspendos

Das Archäologische Museum von Antalya (Antalya Muzesi) an der Konyaalti Caddesi 88 hütet kostbare Grabungsfunde aus den antiken Ruinenstätten der Region und ist unter Kennern berühmt für die Sammlung von Mosaiken aus römischer Zeit. Direkt am markanten antiken Uhrturm am Eingang der Altstadt können Sie eine Straßenbahn hierher nehmen. Beim Schaffner zahlen und an der Endstation aussteigen.

Golfen und Strandvergnügen

Im Urlaubsort Belek östliche von Antalya gibt es einige hervorragende Golfplätze. Normalerweise wird an Bord ein Golfausflug angeboten. Das gilt auch für Landausflüge zu den schönen Stränden der Region. Diese kann man ebenfalls am Besten im Rahmen eines Landausfluges genießen. Die riesigen Hotelanlagen haben nicht selten Grundstücke mit einer Größe von mehr als 100.000 Quadratmetern. Da ist es schön, wenn man für einige Stunden die Anlagen eines Hotels nutzen kann.

Der Konyaaltı-Strand ist ein gut erreichbarer Kiesstrand im Westen von Antalya. Nehmen Sie Badesschuhe mit! Es gibt Infrastruktur mit Sonnenliegen, Sonnenschirmen und sanitären Einrichtungen. Entlang der Strandpromenade finden Sie Cafes und Restaurants.

Frontier Theme