Landausflüge auf Santorin

Landausflüge auf Santorin

Santorin im Überblick

Landausflüge auf Santorin (oder Santorini) gehören zu den besonderen Erlebnissen einer Mittelmeer Kreuzfahrt im östlichen Mittelmeer. Die griechische Insel im Süden der Kykladen ist maximal 18 Kilometer lang und bildet zusammen mit kleineren Inseln den Kraterrand eines mächtigen Vulkans, der vor ca. 3.600 Jahren explodiert ist. Die etwa 400 Meter tiefe Kaldera zwischen den Inseln ist der ehemalige Krater des Vulkan. Der Kraterrand, auf dem z.B. Inselhauptstadt Fira liegt, ist bis zu 360 Meter hoch. Seien Sie morgens an Deck, wenn sich Ihr Kreuzfahrtschiff der Insel Santorin nähert. Die Einfahrt in die Kaldera ist ein unvergessliches Erlebnis. Hier finden Sie Tipps für Ihre Landausflüge auf Santorin.

Santorin auf eigene Faust

Kreuzfahrtschiffe ankern vor der Küste und bringen die Gäste mit Tendern nach Skala. Das ist ein kleiner Hafen unterhalb der Inselhauptstadt Fira. Der neue Fährhafen Athinio ist nicht für Kreuzfahrtschiffe ausgelegt. In Hafen Skala gibt es einige wenige Restaurants und Souvenirgeschäfte. Wer eine Bootsfahrt in der Kaldera unternehmen möchte, findet hier Anbieter. Es gibt zum Beispiel eine Speedbootverbindungen nach Oia.

Inselhauptstadt Fira

Inselhauptstadt Fira

Der Aufstieg zur Inselhauptstadt sehr steil und kann – wenn Sie möchten – auch auf dem Rücken eines Esels/Maultiers (8 Euro) bewältigt werden. Wenn Sie das den armen Tieren nicht zumuten möchten, nehmen Sie die moderne Seilbahn (ab 2017 6 Euro). Natürlich kann man die 580 Stufen auch zu Fuß bewältigen. Die kleine Stadt Fira ist die Hauptstadt der Insel und kann bequem zu Fuß erkundet werden.

Mittelmeer Kreuzfahrten (Santorin)

Mein Schiff vor Santorin

Ansonsten, sind Busse und Taxen sind die wichtigsten Verkehrsmittel für Fahrten über die Insel. Öffentliche Busse u.a. nach Oia oder Akrotiri fahren von der Bushaltestelle am Ende der Gold Street aus. Fahrplaninformationen finden Sie auf der Webseite der Busgesellschaft ktel. Natürlich gibt es auch zahlreiche Taxen. Klären Sie wie immer die Preisfrage vor der Abfahrt. Eine Fahrt nach Oia kostet ca. 12 bis 15 Euro.

Wenn Sie etwas Zeit haben, lohnt sich eventuell auch ein Mietwagen oder ein Roller/Quad. Mietwagen-Verleiher haben Büros in Fira. Man kann z.B. über den ADAC reservieren. Anbieter von Zweirädern sind z.B. die Firmen Atv GP Santorini Rentals (s. Stadtplan) ober Tony’s Car Rentals. Wegen der Steigungen sollte man auf eine ausreichende Motorisierung achten.

Landausflüge auf Santorin buchen

An Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes werden für Ihren Aufenthalt zahlreiche organisierte Landausflüge angeboten. Beispielhaft fügen wir hier eine Übersicht der Landausflüge auf Santorin von MSC Kreuzfahrten bei. Sorgfältig ausgewählte Landausflüge und Aktivitäten lokaler Ausflugsveranstalter finden Sie bei Meine Landausflüge oder Viator.

Sehenswürdigkeiten auf Santorin

Weiße Häuser und blaue Kirchenkuppeln

Weiße Häuser und blaue Kirchenkuppeln

Kreuzfahrtschiffe kommen in der Regel nur für einige Stunden nach Santorin. Die meisten Gäste bummeln während des Aufenthaltes durch die verwinkelten Gassen des kleinen Städtchens Fira und genießen die Aussicht. Die kleine Inselhauptstadt hat natürlich durch Vielzahl an Restaurants, Cafés, Souvenirgeschäfte etwas an Idylle eingebüßt. Trotzdem lohnt es sich, durch die malerischen Gassen zu flanieren und Blick auf die Caldera mit Ihrem Kreuzfahrtschiff zu genießen. Wer dem Rummel entgehen möchte, kann den Kraterrandweg entlang in Richtung Firostefani wandern. Dann wird der Trubel schnell weniger.

Interessante Ziele für Landausflüge auf Santorin sind die antike Stadt Alt-Thera und die Ausgrabungen von Akrotiri mit Funden aus der minoischen Kultur. Man könnte auch sagen, Akrotiri ist Santorins Antwort auf Pompeji. Die Stadt wurde durch den Vulkan verschüttet und blieb dadurch mehr als 3.600 Jahre erhalten. Die Gebäude und Fresken sind sehr gut erhalten. Überreste von Leichen wurden nicht gefunden. Daher wird angenommen, dass die Menschen durch die der Eruption vorausgehenden Erdbeben gewarnt wurden und die Insel rechtzeitig verlassen konnten.

Das kleine Städtchen Oia befindet sich ca. 10 Kilometer von Fira entfernt im Nordosten von Santorin. Auch wenn die Zeit auf Santorin knapp bemessen ist. Oia ist ein wunderbarer kleiner Ort mit weißen Häusern und einer fantastischen Aussicht auf die Kaldera. Mit dem Bus von Fira oder dem Speedboot vom Hafen Skala aus ist Oia gut zu erreichen. Im Fahrpreis der Speedboote ist ein kurze Transfer vom Hafen Oia in die kleine Stadt und die Rückfahrt mit dem Bus nach Fira enthalten. Fragen Sie danach. Die Wanderung auf dem Kraterrand von Oia nach Fira gehört zu den Hightlights auf Santorin. Man benötigt dafür ca. 3,5 Stunden und feste Schuhe. Zeit die man als Kreuzfahrturlauber leider nicht immer hat.

Frontier Theme